> Startseite
> Termine
> Über Uns
> Personen
> Gemeinderat
> Kreistag
> Aktionen
> Links
> Kontakt
> Archiv
> Impressum
> CO2- Rechner
Vorstandssitzung zu den Themen Homepage und Wahlkampf

Der Vorstand des Wertheimer Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen traf sich am Freitag, den 05. August 2005, in Grünenwört. Themen der Sitzung waren der neue Internetauftritt der Wertheimer Grünen und der anstehende Wahlkampf für die Bundestagwahlen.

Erfreut zeigte sich der Vorstand darüber, dass sich Interessierte ab sofort auch im Internet über den Wertheimer Ortsverband der Grünen informieren können. In einem arbeitsaufwendigen Prozess ist eine Informationsquelle entstanden, die im Zeitalter der "Digitalen Welt" zu einem immer wichtigeren Bestandteil der Selbstdarstellung einer Partei wird. Die Homepage www.gruene-wertheim.de bietet dabei für BesucherInnen sowohl die Möglichkeit sich über Termine und die aktuelle politische Arbeit des Ortsverbandes zu informieren, stellt aber auch die aktiven Mitglieder und Mandatsträger vor und bietet gleichzeitig einen interessanten Rückblick in die Geschichte der Wertheimer Grünen. Abgerundet wird die Internetpräsenz durch die Möglichkeit sich durch Kontaktadressen direkt mit den Vorstandsmitgliedern, dem Stadtrat Richard Diehm oder dem Kreisrat Eberhard Feucht in Verbindung zu setzen, um Kritik, Wünsche oder auch Fragen zu äußern. Das frische und kreative Design der Homepage macht einen Besuch dabei ebenso attraktiv, wie Verweise auf andere interessante Internetseiten im World Wide Web.

Anschließend stellten Birgit Väth, Wahlkampfkoordinatorin der Wertheimer Grünen, und Oliver Hildenbrand, Sprecher der Grünen Jugend Wertheim, die bisherige Planung für den Grünen Wahlkampf in Wertheim vor. Während die Grüne Jugend Wertheim bereits am Autofreien Sonntag ihren Straßenwahlkampf gestartet hat, indem sie die RadfahrerInnen im Wertheimer Raum über die Grüne Strategie "Weg vom Öl!" und den Klimawandel informierte, starten die Wertheimer Grünen ihren Wahlkampf erst Anfang September.

Am 10. September ist ein Informationsstand auf dem Marktplatz geplant, an dem auch der Direktkandidat der Bündnisgrünen im hiesigen Wahlkreis, Tobias Stindl, anwesend sein wird. Stindl hatte sich den Wertheimer Grünen bereits auf der letzten Sitzung des Ortsverbandes vorgestellt. Mit seinen frischen und kompetenten Ideen, die er aufgrund seines Berufes als Rettungsassistent und Sozialfachwirt besonders in den Bereichen der Gesundheits- und Sozialpolitik vorzuweisen hat, hat der junge Kandidat den Ortsverband von sich überzeugt, weshalb es nun gilt ihn zu unterstützen.

Außerdem soll am Sonntag, den 11 September, ein "Faires Frühstück" mit Uschi Eid, der Spitzenkandidatin der Grünen in Baden-Württemberg im "Convenartis-Keller" organisiert werden. Neben Uschi Eid, die bereits Abgeordnete im Bundestag ist und zudem als parlamentarische Staatssekretärin im Entwicklungshilfeministerium tätig ist, wird auch Tobias Stindl an diesem Frühstück zum Thema "Entwicklungshilfe für die Dritte Welt" teilnehmen. Dabei wollen die Wertheimer Grünen allen örtlichen Vereinen, die sich im internationalen Bereich engagieren die Möglichkeit geben, ihre Arbeit vorzustellen.

Weitere Wahlveranstaltungen, wie beispielsweise ein Termin des Kreisverbandes Main-Tauber mit Fritz Kuhn am 22. August in der Pfarrscheune in Lauda, werden geplant und vorbereitet.